Fürstlich romantisch in den toskanischen Berghöhen

Recommend
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Tagged in
Leave a reply

Der zum Hotel umgebaute Landsitz eines ehemaligen italienischen Grafen strahlt noch immer seine Eleganz aus. Das Haupthaus mit antiken Mobiliar und Teppichen ein wenig feudal aber herzlich. Die Nebengebäude etwa einfacher, aber in der warmen/heißen Jahreszeit ideal mit dem vorgelagerten Swimmingpool als Urlaubsidylle. Als Kontrast zum Strandleben an der nahen Küste kann man sich hier erholen. Kulinarisch stellt sowohl das Abendessen als auch das Frühstücksbuffet den Toscanaliebhaber voll zufrieden.. Zufahrt nur mit dem Auto etwas kompliziert zu finden, aber abseits der großen Straßen oder lauten Ortschaften.
  • Juli, 2015